Der historische Landgasthof 

Altes Teichhaus zu Ottendorf-Okrilla


Das Alte Teichhaus wurde urkundlich 1694 als ehemals gräfliches Teichpächteraus erstmals erwähnt.

Der Gasthofbetrieb wurde durch Eckhard Proschmann seit Mitte der 90er Jahre aufgenommen und besteht bis Heute fort.

Unser Landgasthof hat viele Vorzüge. Er ist Flughafennah am Dresdner Airport "DRS" gelegen. Dieser kann mit dem Auto oder Taxi in nur 15 Minuten erreicht werden. Weiter besteht auch eine Reginonalbahn Verbindung nach Dresden-Neustadt, wo Sie nach wenigen Fahrminuten weitere Fernzüge erreichen können.

Wir haben liebevoll eingerichtete Zimmer zum ausspannen. Diese sind auch bei Touristen, welche einen Ausflug nach Dresden machen, sehr beliebt.

In unserer Gaststube können Sie bei einem Glas Wein und einem leckeren Gericht, welche der Hausherr auch gern selbst zaubert, verweilen.
Gepaart mit lustigen Anekdoten unseres Wirtes Eggi, welcher sie auch gern persönlich bedient, werden Sie in unserem Haus eine angenehme Zeit verbringen.

Eckhard "Eggi" Proschmann

Als alteingesessener sächsischer Unternehmer, welcher seit über 24 Jahren als Gastwirt tätig ist, ist er ein beliebtes Ottendorfer Original.

Eggi ist Gastwirt mit Leidenschaft und als ehemals gelernter KFZ-Mechaniker zudem auch noch ein Oldtimer- und DDR-Fahrzeuge Fan.

Mit scharfem Witz und seiner humorvollen liebenswerten Art bringt er seit Jahrzehnten seine Gäste zum schmunzeln und lachen.

Unser Hausherr empfiehlt das in Butterschmalz gebratene, handgeklopfte Schnitzel mit Bratkartoffeln, einem viertel Zitrone und einer Salatbeilage.




Wirt des Jahres Bestfriend Feldschlößchen Radeberger Eggi Eckhard Proschmann Trabant DDR IFA Oldtimer Fan Oldtimertreffen

Ute Brenner

Ein jedes Haus hat eine gute Seele, Unsere kümmert sich liebevoll um Details in den Gästezimmern und die Belange der Pensionsgäste. Als Wirtin ist Sie eine Wucht, als Köchin eine Göttin.

Eine besondere Empfehlung ist das sehr beliebte Frühstücksbuffet, welches die Wirtin selbst arrangiert.